Spezialität Packungsbeilage

Das entscheidende Produkt der Helmut Benz KG: die Packungsbeilage. Im Kerngeschäft der Druckerei hat man sich seit Jahrzehnten auf diesen Bereich spezialisiert. Auf den ersten Blick klingt das Spektrum der Packungsbeilage nicht besonders spannend, doch der Schein trügt, denn es bedarf eines sehr spezifischen Know-hows, um die Dünndruck-Papiere mehrfarbig zu bedrucken, zu verarbeiten und just in time anzuliefern. Automatisch gesteuerte Fertigungsstaßen sorgen dafür, dass Zettel für Zettel gefalzt, verklebt, foliert und verpackt werden. Tausende verschiedener Varianten des wohlbekannten Beipackzettels sind bei Helmut Benz KG archiviert und auf Abruf druckbereit. Optische Lesegeräte verhindern die Untermischung der eminent wichtigen Informationsträger und die kontinuierliche Überwachung der Produktionsabläufe erfüllt die hohen Qualitätsanforderungen der Pharmaindustrie.

Hightech Foliermaschine

Druckvorstufe

Der eigentliche Druckprozess kann erst mit den exakten Druckdaten beginnen. Alle angelieferten Daten werden bei Helmut Benz KG in der DTP-Druckvorstufe zusammengeführt und aufbereitet. Präzision im Datenhandling und Mitarbeiter mit viel Erfahrung sind jetzt gefragt, damit die druckfertigen Daten den Weg in den Produktionsprozess finden können.

Einblicke in die Druckvorstufe Prepress

Offsetdruck

Der Bogenoffsetdruck bietet bei großen Auflagen die optimale Druckqualität. Die Möglichkeiten reichen von einfarbigen bis sechsfarbigen Druckerzeugnissen. In puncto Funktionalität und Rationalität stehen den Kunden keine Wünsche offen — immer leistungsfähiger und individueller können Projekte umgesetzt werden. Realisiert werden unter modernsten Methoden sämtliche Drucksachen und Packungsbeilagen. Besonders für höhere Auflagen empfielt sich der Offsetdruck als schnelle und rentable Methode.

Helmut Benz KG Offsetdruck Helmut Benz KG Leistungen

Weiterverarbeitung

Nach dem eigentlichen Druck beginnen Arbeitsschritte wie falzen, binden, folieren, heften und finishing. Hier wird das verarbeitungsspezifische Know-how und die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter im Umgang mit dem Medium Papier gefragt, damit immer größere Mengen immer leistungsfähiger und effektiver verarbeitet werden können.

Verpackungen
Weiterverarbeitung
Weiterverarbeitung finishing

„Präzise gefertigt und bis zu 64-fach gefalzt“

— so wird die Packungsbeilage zum wichtigen Informationsträger für den Patienten bzw. den Verbraucher.
Heidelberg Speedmaster Bogenoffsetdruck

Nach oben